Rund ums Ei

 

Rund ums Ei

 

Infos über “Unser Ei”

Glückliche Hühner legen wohlschmeckende Eier.

Deshalb haben wir uns entschieden, unsere Hühner im Freiland zu halten. Der offene Mobilstall lässt den Hühnern die Möglichkeit, sich im Freien oder im Stall aufzuhalten. Regelmäßig wird dieser umgesetzt, damit immer frisches Gras zur Verfügung steht.

Unsere Hühner werden ausschließlich mit regional erzeugtem Futter versorgt, natürlich GVO frei. Sie danken es mit leckeren Eiern in bester Qualität. Das sind S(s)ie uns wert!

Was ist uns in diesem Projekt wichtig?

Transparenz! Wir wollen zeigen, wie wir Landwirtschaft 2019 verstehen. Zurück zur Natur, deshalb der offene Mobilstall. Gleichzeitig ist dieser Stall mit großem technischen Komfort ausgestattet, was die optimale Betreuung der Hühner und deren Wohlbefinden garantiert.

Auf Facebook ( www.facebook.com/UnserEi ) sind weitere Filme und Fotos eingestellt, die unsere Arbeit erklären.

Jederzeit freuen wir uns über Besuchergruppen, einfach eine E-Mail senden!

Vom Huhn zu Ihnen, wie geht das?

Die Eier werden 2x täglich von uns aus dem Stall geholt und zu unserer Packstelle gefahren. Diese haben wir vom Landesamt für Verbraucherschutz und Veterinärangelegenheiten zertifizieren lassen und ebenso sind wir KAT zertifiziert. Dies bedeutet, dass unser Betrieb eine Mehrarbeit an Dokumentation und Kontrolle leistet.

In der Packstelle werden die Eier mit Hilfe einer geeichten Sortiermaschine nach Gewicht klassifiziert und durchleuchtet. Anschließend können sie verpackt  und zu unseren Verkaufsstellen transportiert werden.

Schon gewußt?

Wenn auf der Verpackung “aus der Region Sachsen-Anhalt” steht, kann das bedeuten, dass die Eier lediglich in Sachsen-Anhalt sortiert, aber nicht erzeugt worden sind. Dass erfahren Sie, wenn Sie den Stempel auf dem Ei kontrollieren.

Videos

Vorstellungsvideo

Liveaufnahmen aus dem Hühnerstall

HuehnerCam

(alle 10 Sekunden ein aktuelles Bild)


“MEINE MAMA KAUFT NUR EIER
VON FREILAUFENDEN BAUERN.”

Kindermund

Allgemeine Fragen über Eier

Sehr sogar! Sie bieten einen einfachen und günstigen Weg, die Proteinzufuhr zu erhöhen. Ein gekochtes Ei enthält nur 85 Kalorien, aber 7 Gramm Eiweiß. Außerdem liefern sie dem Körper die Vitamine A, D, E, B12, Riboflavin und Folsäure sowie die Mineralstoffe Jod, Eisen, Kalzium, Zink und Selen.

Einfach den Wassertest machen! Ein Glas mit Wasser füllen und das Ei hineingleiten lassen. Sinkt es herab, ist es frisch. Stellt es sich auf, ist es ca 10 Tage alt, kann aber natürlich noch verzehrt werden. Erst wenn das Ei an der Oberfläche bleibt, ist es nicht mehr zum Verzehr geeignet.

Die Printnummer:

1= Freilandhaltung

DE = Deutschland

1527301= Nummer unseres Legebetriebes

Vorsicht! Wenn Eier in Deutschland verpackt worden sind, bedeutet dies nicht automatisch, dass sie auch in Deutschland erzeugt wurden. Achten Sie also auf das Länderkürzel vor der Betriebsnummer auf dem Ei!

Die Gene machen den Unterschied! Die Gene der Henne und somit die Züchtung entscheiden über weiße oder braune Schale der Eier. Gesund sind beide Varianten, da gibt es keinerlei Differenz.